Press "Enter" to skip to content

Das Tamagotchi feiert sein Comeback

Vielleicht erinnert ihr euch ja auch noch an die Zeiten, wo alle ihre Tamagotchis in den Mittagspausen gefüttert und bespaßt haben. Ich selbst kann mich noch gut daran erinnern, wie uns mal eine Bekannte aus den Vereinigten Staaten ebenfalls so einen geschenkt hatte und der immer bei Opa geblieben ist, wenn ich mit meinen Brüdern in die Schule gegangen bin.

Und das was schließlich mit dem Tamagotchi passiert ist, der übrigens ein Hund war, hätte bestimmt keinem Tamagotchi-Fan gefallen. Die hätten uns damals wahrscheinlich für unser Vergehen gesteinigt, wenn sie wüssten, was wir da getan haben oder besser gesagt nicht gemacht haben. Mein Opa hatte nämlich einmal vergessen ihn zu füttern und zu unterhalten und nachdem dass einige Tage der Fall war (Opa hatte ihn nämlich mal verlegt und erst nach einiger Zeit wiedergefunden), ist der Arme höchstwahrscheinlich wegen Depressionen gestorben. Das arme Ding.

Wie ich überhaupt auf unseren alten Tamagotchi zurückgekommen bin, hat außerdem einen „besonderen“ Anlass. Die Tamagotchis werden in Japan ihr Comeback feiern und für einen Preis von umgerechnet 17 EUR erhältlich sein, aber fürs Erste nur in Japan. Also mal sehen, ob sie auch wieder ihren Weg zu uns nach Europa finden werden und genauso den Markt boomen werden, wie sie es früher gemacht haben. Ich selbst habe da meine Zweifel im Zeitalter der Smartphones und Tablets, aber mal sehen. Ich lasse mich auch gerne eines Besseren belehren.

(via engadget.com)

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar